Der Runde Tisch
Unionviertel. Kreativ

Der‚ Runde Tisch – UNIONVIERTEL.KREATIV’ feierte seine Premiere am 16.04.2015. Zur Sitzung eingeladen hatten die Kulturbetriebe Dortmund in Kooperation mit der ecce GmbH (Europäisches Zentrum für Kreativwirtschaft). Die Einladung richtete sich an alle Kulturschaffende, Künstler/innen, Kreative, Immobilieneigentümer/innen sowie an alle Interessierten, die mit dem Projekt UNIONVIERTEL.KREATIV auf die ein oder andere Weise verbunden sind. An der ersten Veranstaltung nahmen über 60 Personen teil.

 

Der in unregelmäßigen Abständen wiederholt stattfindende ‚Runde Tisch – UNIONVIERTEL.KREATIV’ ist mit seinen zahlreichen und sehr unterschiedlichen Zielrichtungen und Funktionen ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil des Gesamtprojekts

 

So dient er zum einen als Informationsbörse und soll durch die Vermittlung eines vielfältigen und breit gefächerten Informationsangebots möglichst viele Kulturschaffende und Kreative aus dem Unionviertel erreichen. Die Bandbreite des Informationsangebots reicht dabei von der Berichterstattung über Sachstände und geplante Aktivitäten innerhalb des Projekts über die Vorstellung künftiger Aktionen, Projekte, Ausstellungen, Kooperationen einzelner Kreativ- und/oder Kulturschaffender bis hin zur grundlegenden Informationsvermittlung über Inhalte, Voraussetzungen und Zugänge zu europäischen Förderprogrammen. Außerdem wurde das seitens der Wirtschaftsförderung Dortmund in Kooperation mit der InWest eG erarbeitete Schulungs- und Seminarangebot für Kreative und/oder Existenzgründer vorgestellt und Fragen der Anwesenden beantwortet. Mittlerweile werden auch diverse Aufrufe zu künstlerischen Wandgestaltungen innerhalb des Unionviertels präsentiert.

 

Der, Runde Tisch – UNIONVIERTEL.KREATIV’ dient auch als Kooperationsbörse. Hier erfolgt zum Teil der Erstaufschlag für die gemeinsame Entwicklung von Kultur- und Kreativprojekten. Als gutes Beispiel sei an dieser Stelle die Erstellung eines künstlerisch/kreativen Programms anlässlich der Emscherkunst 2016 genannt. Dass sich so viele Kreative, innerhalb eines sehr knapp bemessenen Zeitraums, hoch motiviert derart hochwertige und interessante Aktionen und Veranstaltungen planen und ausführen, hat nicht nur die Kuratoren der Emscherkunst in Erstaunen versetzt und macht einfach Lust auf mehr.

 

Der‚ Runde Tisch – UNIONVIERTEL.KREATIV’ ist aber auch eines der Eingangstore in das Kreativquartier Unionviertel. Hier erhalten ‚Neuankömmlinge’ die Möglichkeit sich und ihr Schaffen vorzustellen, erste Kontakte zu knüpfen und Tipps und Hinweise von ‚Alteingesessenen’ zu erhalten. Selbstverständlich gibt es dieses Präsentationsangebot nicht nur für die ‚Neuankömmlinge’ und der Erfahrungsaustausch findet permanent im Rahmen von Diskussionen und Gesprächen vor, während und nach den Veranstaltungen statt.

 

Der‚ Runde Tisch – UNIONVIERTEL.KREATIV’ vermittelt natürlich auch Ansprechpartner für alle möglichen individuellen und speziellen Problem- und Fragestellungen aus den Themenbereichen Existenzgründung, lokale und/oder internationale Kulturförderung, An-/Vermietung von Gebäuden und Gebäudeflächen, Finanzierung, Qualifizierungsmaßnahmen sowie zu allen nicht aufgelisteten unternehmerischen Fragen.

Unbedingt zu erwähnen ist die Bedeutung des ‚Runden Tisches’ als erforderliches zentrales Element im Rahmen der Kreativquartiersentwicklung nach den Richtlinien des Förderprogramms ‚Kreativ.Quartiere Ruhr’ des Landes NRW. Demnach ist dies der Ort des Dialogs auf Augenhöhe zwischen Stadtverwaltung, Kulturschaffenden, Künstler(n)/innen, Kreativen. Die Kommunikation untereinander ist ebenfalls eine wichtige Facette des ‚Runden Tisches’. Hier findet ein reger Informations- und Erfahrungsaustausch statt. Für die ständig teilnehmenden Vertreter/innen der Stadtverwaltung Dortmund (aus den Fachbereichen Stadterneuerung, Wirtschaftsförderung und Kulturbetriebe) ist der ‚Runde Tisch’ daher mittlerweile ebenso wie für die Vertreter der InWest eG als Projektträger mehr als nur eine Pflichtveranstaltung. So wurde der administrative Charakter dieser Veranstaltung mittlerweile auf ein erforderliches Mindestmaß reduziert und die anfänglich vorhandenen Berührungsängste existieren nicht mehr.

 

Die bisherigen Veranstaltungen fanden allesamt in den Abendstunden (ab 18.00 Uhr) in den Räumlichkeiten des Zentrums für Gehörlosenkultur e.V in der Huckarder Str. 12 in 44147 Dortmund statt. In diesem Zusammenhang geht ein ganz besonders herzliches Dankeschön an Herrn Joachim Welp, den Geschäftsführer des Vereins, der uns die Räumlichkeiten für die Sitzungen zur Verfügung stellt sowie an die vielen Helferinnen und Helfer im Rahmen der Veranstaltung.

 

Zu guter Letzt ein paar Hinweise in eigener Sache. Zum einen freuen sich alle Beteiligten über jede Person, die wir neugierig gemacht haben und als Gast des ‚Runden Tisches – UNIONVIERTEL.KREATIV’ begrüßen und gewinnen können. Insofern scheuen Sie sich nicht – sofern Ihr Interesse geweckt wurde und Sie bisher noch nicht zu den Sitzungen des ‚Runden Tisches’ eingeladen wurden – sich an die unten angegebene Kontaktadresse mit der Bitte um Aufnahme in den Adressverteiler zu wenden. Zum anderen scheuen Sie sich nicht, Themenvorschläge für den ‚Runden Tisch’ zu benennen. Wir sind für jeden Hinweis dankbar und stets bestrebt, die Veranstaltung so informativ und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten und hierbei natürlich auch Ihre Interessen zu berücksichtigen.
 

Kontakt:

Kulturbetriebe Dortmund
Thomas Weiß
Park der Partnerstädte 2
44137 Dortmund

T. 0231-50-23026
tweiss@stadtdo.de

Text: Thomas Weiß
Foto: Roland Baege